Schweizer Anisbrötli Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 250 g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 El. Anis
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • (oder 1 Tl. Zitronensaft)
  • 1 Prise Hirschhornsalz


Plätzchen Zubereitung: Schweizer Anisbrötli

Gesiebten Puderzucker und Eier schaumig rühren. Das gesiebte Mehl und die restlichen Zutaten daruntermischen. Den Teig etwa 1 cm dick ausrollen. Mit Anis-Model oder anderen kleinen Förmchen die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Butter bestrichenes Blech legen. ‹ber Nacht in einem warmen Raum trocknen lassen. Dann bei 160 Grad etwa 15 min. weißgelb backen.
Anis-Model sind kleine viereckige oder rechteckige Flachreliefs.
Wird der Teig aus den Förmchen geklopft, beschneidet man den Rand mit einem Teigrädchen.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z