Schokoladen-Walnussherzen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Für etwa 35 Stück
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Corn-flakes
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 50 g Mehl
  • 1 Päckchen Kakaoglasur (100 g)
  • 30 g weisse Schokolade
  • 1 Messerspitze Plattenfett


Plätzchen Zubereitung: Schokoladen-Walnussherzen

Nüsse, Schokolade und Corn-flakes getrennt im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit weichem Fett, Puderzucker, Eigelb und Mehl verkneten.
Den Teig eine Stunde kalt stellen. Zwischen Klarsichtfolie etwa vier Millimeter dick ausrollen (der Teig ist sehr weich). Herzen ausstechen und auf ein vorbereitetes Backblech legen. In den Backofen schieben, auf 175 Grad schalten und etwa 15 Minuten backen.
Zerbröckelte Glasur im Wasserbad schmelzen. Die Herzen damit bestreichen.
Weisse Schokolade zerbröckeln und zusammen mit dem Plattenfett im Wasserbad schmelzen. In einen Plastikbeutel füllen. An einer Ecke knapp abschneiden und die Schokoladenherzen mit der weissen Schokolade verzieren.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z