Rosenherzen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • ca. 50 Stück
  • 75 g Zucker
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 250 g Mehl
  • Puderzucker zum Bestäuben


Plätzchen Zubereitung: Rosenherzen

Zucker mit Fett schaumig rühren, nach und nach Ei und die Eigelbe unterrühren. Zum Schluß das Mehl unterziehen. Solange der Teig noch weich ist, in eine Spritztüte mit Sterntülle füllen und kleine Herzen aufs Backblech spritzen (dafür jeweils zweimal ansetzen). Das Blech ungefähr eine Stunde kalt stellen, dann bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa 15 min. in den Ofen schieben. Hellgelb gebackene Herzen abkühlen lassen, dünn mit Puderzucker bestäuben.


> Weihnachtsplätzchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z