Nusslaiberl Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 3 Eier
  • 500 g Farinzucker (brauner Zucker)
  • 500 g Walnüsse
  • Oblaten von 4 cm Durchmesser


Plätzchen Zubereitung: Nusslaiberl

Die Eier in einer Schüssel mit dem Farinzucker schaumig schlagen.
Geriebene Walnüsse darunterheben. Die Oblaten in gleichmässigen Abständen auf ein Backblech legen. Aus dem Teig walnussgrosse Kugeln formen. Je eine Teigkugel auf die Mitte einer Oblate setzen. Das Blech in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben und die Nusslaiberl in ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.


> Weihnachtsplätzchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z