Nougathörnchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 200 g Nougatmasse weich
  • 100 g Butter oder Margarine weich
  • 1 Ei
  • 1 Pk. Vanillinzucker
  • 2 g Salz
  • 120 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 1/2 Tl. Backpulver
  • 50 g Dunkle Kuchenglasur


Plätzchen Zubereitung: Nougathörnchen

Nougat in Stücke schneiden, mit der Butter oder Margarine mit dem Knethaken des Handrührers glattrühren. Ei, Vanillinzucker und Salz dazugeben und alles gut vermischen. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und nach und nach unter die Nougatmasse kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig in ca. vier 20 cm lange rollen formen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech setzen. Im vorgeheitzten Ofen mit Umluft 25 Minuten bei 150 Grad backen. Die Hörnchen vorsichtig vom Blech nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Kuchenglasur schmelzen, in eine Spritztülle füllen, die Nougathörnchen verzieren.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z