Mäusenester Rezept

Zutaten zum selber machen

  • ca. 80 Stück
    • 200 g Butter
    • 200 g Marzipan-Rohmasse
    • 50 g Zucker
    • 4 Eigelb
    • 250 g Mehl

    Zum Füllen und Dekorieren
    • 250 g Puderzucker
    • 2 - 3 El. Zitronensaft
    • bunte Liebesperlen oder Streusel


Plätzchen Zubereitung: Mäusenester

Die Butter mit Marzipan, Zucker und Eigelb cremig rühren.
Nach und nach das Mehl unterziehen. Die weiche Masse in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen. Auf die mit Backpapier belegten Bleche kleine Nester spritzen, dabei innen eine Vertiefung für die Füllung lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa 15 min.
backen. Auf ein Gitter legen, abkühlen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dicken Creme rühren, die abgekühlten Nester damit füllen. Mit einigen Liebesperlen oder bunten Streuseln verzieren.


> Weihnachtsplätzchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z