Lübecker Leckerli Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    • 250 g Butter
    • 100 g Puderzucker
    • 1 Päckchen Vanillinzucker
    • 250 g Speisestärke
    • 75 g Mehl
    • 30 g Kakao
    • 1 Msp. Lebkuchengewürz

    Füllung
    • 150 g Marzipanrohmasse
    • 75 g Puderzucker
    • 1 Eigelb

    Guß
    • 200 g Puderzucker
    • 6 bis 7 EL Rum

    Zum Garnieren
    • Walnußkerne


Plätzchen Zubereitung: Lübecker Leckerli

Aus den angegebenen Zutaten einen Knetteig bereiten, zu Rollen von etwa 2 cm o formen und etwa 30 Minuten kühl stellen.
Rollen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Marzipanrohmasse mit Puderzucker und Eigelb verrühren, zu kleinen Kugeln formen und auf die Teigscheiben legen. Teig darüber zusammenziehen, zu Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200 ∞C /15 bis 20 Minuten.
Puderzucker mit Rum verrühren und die ausgekühlten Leckerli damit überziehen. Mit Walnüssen garnieren.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z