Limetten-Springerle Rezept

Zutaten zum selber machen

  • ca. 45 Stück
  • 250 g Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Eier
  • 3 Tl. Limettensaft (ersatzweise Zitronensaft)
  • 350 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • Mehl für die Springerleformen


Plätzchen Zubereitung: Limetten-Springerle

Mindestens eine Woche vorher schon den Zitronenzucker vorbereiten: Zucker mit der in Streifen geschnittenen Schale einer unbehandelten Zitrone eine Woche durchziehen lassen, dann die Schale entfernen. Zitronenzucker mit den Eiern zu einer schaumigen Masse rühren, währenddessen den Limettensaft zufügen. Nach und nach Mehl und Backpulver untermengen.
Teig 5 mm dick ausrollen, gemehlte Springerleformen daraufdrücken. Springerle auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Mit einem Tuch bedeckt über Nacht trocknen lassen.
Danach im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa 25 min. hell backen.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z