Kernige Plätzchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 500 g kernige Haferflocken
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 - 3 Eier
  • 1 Tl. Backpulver
  • 50 g Mehl (2 - 3 El.)


Plätzchen Zubereitung: Kernige Plätzchen

Das Fett kochend heiß werden lassen, Haferflocken dazugeben, gut umrühren, erkalten lassen. In der Zwischenzeit Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen, zusammen mit Mehl und Backpulver unter die Haferflocken rühren. Mit zwei Teelöffeln kleine Plätzchen auf das gefettete Backblech setzen.
Bei 180 - 190 Grad, mittlere Einschubleiste, 15 min. backen.
Die Plätzchen sollten hellgelb und noch weich sein. Sofort vom Blech nehmen.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z