Karibik-Baisers Rezept

Zutaten zum selber machen

  • ca. 40 Stück
  • 1 Eiweiß
  • 1 Tl. Limettensaft
  • 140 g feiner Zucker
  • 30 g Kokosraspel
  • 40 kleine Oblaten
  • ca. 180 g kandierte Ananasstückchen


Plätzchen Zubereitung: Karibik-Baisers

Eiweiß steif schlagen, den Saft sowie allmählich den Zucker zugeben, dabei weiterschlagen. Zuletzt die Kokosraspel unterziehen. Backbleche mit den Oblaten auslegen. 20 Ananasstückchen längs halbieren, jeweils eines davon auf jede Oblate legen. Die restliche Ananas in feine Streifchen schneiden. Mit einem Teelöffel gehäufte runde Kleckse der Baisermasse auf die Oblaten streichen. Jeweils mit ein paar feinen Ananasstreifchen garnieren. Bei 150 Grad (Gas: Stufe 1) ca.
20 min. hellgelb backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen, die Ränder der Oblaten eventüll wegbrechen. Baisers kühl und trocken aufbewahren.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z