Gefüllte Dukaten Rezept

Zutaten zum selber machen

  • FüR DEN TEIG
    • 250 g Mehl
    • 1 Tl. Backpulver
    • 75 g Zucker
    • 1 Pk. Vanillinzucker
    • 1 Ei
    • 125 g Butter ;oder Margarine

    FüLLUNG UND VERZIERUNG
    • 125 g Pflanzenfett
    • 220 g Puderzucker
    • 2 El. Kakao
    • 1/2 Rum-Aroma
    • 1 Ei
    • 1 Eiweiss
    • 2 El. Mandelplättchen
    • 2 El. Pistazien ;gehackt
    • 2 El. Bunte Zuckerstreusel


Plätzchen Zubereitung: Gefüllte Dukaten

Alle Zutaten für den Teig Verkneten. Ca. 30 Min. kalt stellen. Teig auf etwas Mehl ausrollen. Plätzchen (4 cm Durchmesser) ausstechen. Auf einem gefetteten Backblech im vorgeheizten Backofen (225 Grad) ca. 10 Min.
backen. Auf einem Kuchenblech erkalten lassen.
Fett schmelzen. 1/3 des Puderzuckers, Kakao, Rum-Aroma und Ei verrühren.
Fett langsam unterrühren. Hälfte der Plätzchen mit Schokocreme bestreichen. Restliche Plätzchen daraufsetzen. Rest Puderzucker und Eiweiss glattrühren. Plätzchen damit bestreichen. Mit gerösteten Mandeln, Pistazien oder bunten Zuckerstreuseln bestreuen.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z