Früchte-Lebkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    • 50 g Honig
    • 50 g Fett
    • 3 Eier
    • 150 g Zucker
    • 100 g Datteln
    • 100 g Feigen
    • 1 Tl. Hirschhornsalz
    • 1/2 Tl. Pottasche
    • 1 Tasse kalten Kaffee (Pulverkaffee)
    • 200 g Mehl
    • 200 g Haferflocken "blütenzart"
    • 2 1/2 Tl. Lebkuchengewürz
    • 100 g Rosinen
    • abgeriebene Schale von einer unbeh. Zitrone
    • 50 g Zitronat
    • 50 g Orangeat
    • 50 g gehackte Haselnüsse
    • 50 g gehackte Mandeln

    Zuckerguß:
    • 250 g Puderzucker
    • 2 El. Wasser
    • 3 El. Zitronensaft


Plätzchen Zubereitung: Früchte-Lebkuchen

Honig und Fett zusammen erwärmen und wieder erkalten lassen.
Eier und Zucker schaumig rühren. Datteln und Feigen fein würfeln. Hirschhornsalz und Pottasche jeweils getrennt in kaltem Kaffee auflösen. Alle Zutaten schnell miteinander verarbeiten. Die ganze Masse am besten mit nasser Hand auf ein gut gefettetes Backblech streichen. Bei 190 Grad, mittlere Einschubleiste, ca. 25 - 30 min. backen. Noch heiß mit Zuckerguß überziehen. Nach dem Abkühlen in kleine Stücke schneiden. Hält sich in einer Blechdose gut frisch.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z