Früchtebrot II Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 150 g Haferflocken "Instant"
  • 6 g Backpulver (1 geh. Tl.)
  • 1 Fläschchen Rumaroma
  • 125 g Trockenpflaumen
  • 125 g getrocknete Aprikosen
  • 125 g Haselnüsse
  • 250 g Rosinen
  • 60 g Mandeln
  • kernige Haferflocken


Plätzchen Zubereitung: Früchtebrot II

In die mit Zucker schaumig geschlagenen Eier die Haferflocken und das Backpulver mischen und das Rumaroma dazugeben.
Alle anderen Zutaten kleinschneiden und mit dem Rührteig vermischen. Die fertige Masse in eine gut gefettete, mit kernigen Haferflocken ausgelegte Kastenform geben. Es empfiehlt sich, die Oberfläche des Früchtebrotes glatt zu drücken, da sonst die Spitzen verbrennen. Im vorgeheizten Backofen den Teig ca. 1,5 Stunden bei Mittelhitze (180 Grad) backen. Dieser Kuchen kann in Alufolie verpackt (vorher gut auskühlen lassen) sehr lange aufbewahrt werden.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z