Florentiner III Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 275 g ganze Haselnüsse
  • 40 g Orangeat, ganz klein gehackt
  • 40 g Zitronat, ganz klein gehackt
  • 60 g Butter
  • 50 g Honig
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Becher Schlagsahne (125 g)
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Zartbitterkuvertüre


Plätzchen Zubereitung: Florentiner III

Haselnüsse in dem auf 200 vorgeheizten Backofen 10 Min. rösten.
Nüsse in ein Geschirrtuch geben, fest zusammen drehen und kräftig reiben, bis die braune Haut der Nüsse abgerubbelt ist.
Fett, Honig, Zucker, Vanillezucker und Sahne aufkochen. Mandeln, Haselnüsse, Orangeat und Zitronat dazugeben. Etwas köcheln lassen.
Mit 2 Tl. kleine Häufchen nicht zu eng auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
In den auf 175 vorgeheizten Backofen schieben und etwa 8 Min.
backen. Plätzchen sofort mit Hilfe eines gefetteten Glases in Form bringen und etwas zusammenschieben. Florentiner abkühlen lassen.
Plätzchen auf der Unterseite mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen.


> Weihnachtsplätzchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z