Berner Lebkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 2 Eiweiss
  • 250 g Puderzucker
  • 75 g Orangeat
  • 150 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Tl. Zimt
  • 1 El. Mehl
  • 1 El. Honig


Plätzchen Zubereitung: Berner Lebkuchen

Die Eiweiss steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Das Orangeat sehr fein schneiden und zusammen mit den Haselnüssen, den Mandeln, dem Zimt, dem Mehl und dem Honig beigeben.
Alles zu einem Teig zusammenfügen.
Auf wenig Zucker auswallen und Lebkuchen ausschneiden, nach Belieben mit einem Model ein Muster anbringen.
Die Lebkuchen über Nacht trocknen lassen.
Am nächsten Tag die Lebkuchen im auf 120 ∞C vorbeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 30 bis 40 Minuten backen.
Qülle: D'Chuchi, Heft 6/1993, S.12 28.11.1993


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z