Aachener Printen I Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 300 g Zucker
  • 250 g brauner Kandiszucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Tl. Zimt
  • abger. Zitronenschale
  • 125 g Honig
  • 1 El. Rum oder Milch
  • 1 Tl. Pottasche
  • 6 El. Wasser


Plätzchen Zubereitung: Aachener Printen I

Zucker in einer Pfanne karamelisieren, mit dem Wasser glattrühren.
Nach dem Erkalten mit den Eiern 10 min. schaumig rühren. Pottasche in Milch oder Rum auflösen, mit dem flüssigen Honig zur Zuckermasse geben und mit allen anderen Zutaten gründlich verarbeiten. In einem Steintopf mit zugedecktem Tuch 8 Tage kühlstellen. Dann nochmals kneten, ca. 2 - 3 cm dick ausrollen und in ca. 10 cm lange und 2 cm breite Streifen schneiden. Mit Eiweiß bepinseln, bei milder Hitze backen.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z