Schokoladen-Blaubeer-Kuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    200 g Zartbitter-Schokolade
    120 g Butter
    200 g Puderzucker
    5 Eier
    150 g gem. Mandeln
    2 tb Mehl
    300 g Blaubeeren
    1 tb Zucker

Zubereitung: Schokoladen-Blaubeer-Kuchen

Schokolade zerbröckeln und im heissen Wasserbad schmelzen lassen.
 
Fett, Puderzucker und Eigelb mit den Quirlen des Handrührers schaumig
schlagen. Mandeln, Mehl und flüssige Schokolade unterrühren.
 
Eiweiss steif schlagen und unterheben.
 
Einen Springformboden (26 cm) mit Backtrennpapier auslegen und den Teig
einfüllen. Zwei Drittel der Beerenmenge daraufgeben. In den auf 190 Grad /
Umluft 160 Grad / Gas Stufe 2-3 vorgeheizten Backofen schieben und
30 Minuten backen.
 
Restliche Blaubeeren und Zucker auf den Kuchen geben und 10 Minuten
weiterbacken.
 
Pro Stück ca. 290 Kalorien (bei 12 Stücken).




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z