Toska-Kuchen (Tosca-Tarta) Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    2 p.Port. Eier
    1 1/2 dl Zucker
    100 g Zerlassene Butter
    2 dl Mehl
    1 1/2 ts Backpulver
    2 tb Sahne
     
    Glasur
    50 g Butter
    50 g Zucker
    50 g Mandelstifte
    4/5 tb Milch
    1 tb ;(gestr.) Mehl

Zubereitung: Toska-Kuchen (Tosca-Tarta)

Eier und Zucker schaumig rühren. Die abgekühlte Butter einrühren.
Das Mehl mit Backpulver mischen, zusammen mit der Milch zugeben.
 
Eine gebutterte, mit Semmelbrösel bestreute Form (24 cm Durchmesser)
mit dem Teig füllen und bei 200-225 GradC, Umluft 180-200 GradC backen.
 
für die Glasur werden alle Zutaten in einem kleinen Topf kurz
aufgekocht.
 
Den knapp fertiggebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit der Glasur
bestreichen und wieder in den Ofen stellen. Backen, bis die Glasur
eine schoene braune Farbe hat.
 
Wer will, kann die Glasurmenge verdoppeln.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z