Sauerkirsch-Schüsselkuchen mit Vanillereis Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    200 g Reis
    4/5 l Milch
    1 Vanilleschote
    1 Prise Salz
    150 g Zucker
    80 g Butter
    1/2 Zitrone
    4 Eier
    1 cl Rum
    1 Scheibe Ananas
    500 g Entsteinte Sauerkirschen
    2 tb Semmelbrösel
    Margarine zum Einfetten

Zubereitung: Sauerkirsch-Schüsselkuchen mit Vanillereis

Den Reis in kochendem Wasser kurz blanchieren, austropfen lassen.
Die Milch mit Vanilleschote und salz aufkochen, Reis zugeben,
aufkochen und bei geringer Hitze halbweich qüllen lassen.
Vanilleschote entfernen.
Den Reis auf einer flachen Platte abkühlen lassen.
Das fett mit Zucker sahnig rühren, nach und nach die Eigelb
einrühren, die abgeriebene Schale der 1/2 Zitrone zugeben.
Mit dem Reis und dem Rum mischen.
Eiweiss mit einer Prise Salz schnittfest schlagen und unter die Masse
heben.
 
Eine feuerfeste Schüssel von 26 cm Durchmesser mit Margarine dick
einfetten, mit den Semmelbröseln bestreuen.
Die abgetropften Kirschen und feingewürfelte Ananasscheibe darüber
verteilen, Reismasse darübergeben und nun im vorgeheizten Backofen
bei 200 Grad 40-50 Minuten backen.
 
Warm oder auch kalt mit einer Rum-Kirschsaftsauce servieren.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z