Sandkuchen gebrüht Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    250 g Zucker
    4 Eier
    1 tb Rum
    1/2 Backaroma Zitrone
    250 g Speisestärke
    3 tb Mehl
    1 Pk. Backpulver
    250 g Butter oder Margarine
     
    TRÄNKEN
    2 Orangen; Saft
    3 tb Puderzucker
     
    GLASUR
    150 g Puderzucker
    3 tb ;Wasser
     
    DEKORATION
    Marzipanplaettchen
    Belegkirschen

Zubereitung: Sandkuchen gebrüht

Teig:
Zucker und Eier schaumig rühren. Aroma, Rum, Speisestärke und 2/3
des Mehls nach und nach hinzufügen und den Teig ca. 6 Minuten
rühren. Die Margarine erhitzen und unter ständigem Schlagen
beigeben. Zum Schluss den Rest Mehl mit Backpulver sieben, hinzufügen
und unterziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 GradC ca. 60 Minuten
abbacken.
 
Tränken:
Nach dem Backen in den heissen Kuchen mit einem Holzstaebchen Loecher
hineinstechen, den Orangensaft mit Puderzucker verrühren und den
Guss mit einem Esslöffel auf den Kuchen aufgiessen.
Den Kuchen erkalten lassen und aus der Form herausnehmen.
 
Glasur:
Puderzucker mit Wasser zu einer Glasur verrühren, auf den Kuchen
auftragen und beliebig mit Marzipanplaettchen und Belegkirschen
garnieren.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z