Rhabarberkuchen mit Kokosflocken Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    200 g Weizenmehl
    100 g Margarine
    75 g Zucker
    1 Ei
    1 ts Backpulver
     
    für den Belag
    600 g Rhabarber
    3 Eier; getrennt
    100 g Zucker
    100 g Kokosflocken

Zubereitung: Rhabarberkuchen mit Kokosflocken

Margarine mit Zucker schaumig rühren. Zu der schaumigen Masse die
restlichen Teigzutaten hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten.
Teig zugedeckt 15 Minuten im kühlschrank ruhen lassen.
 
Eine gefettete Springform mit dem Teig auslegen. Den Rhabarber
waschen, schaelen und in 2 cm lange Stücke schneiden.
 
Eigelb und Zucker zu einer cremigen Masse verrühren. Rhabarber und
Kokosflocken unter diese Masse mischen.
 
Zuletzt steifgeschlagenes Eiweiss vorsichtig unter die Masse heben.
Rhabarberfüllung in die Springform geben. Im vorgeheizten Backofen
bei 200 GradC 45 Minuten backen.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z