Pflaumenkuchen Mit Haferflocken Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    100 g Magerquark
    80 g Honig(1)
    2 tb SonnenblumenÖl
    1 Ei
    1 Pk. Vanillezucker
    125 Weizenmehl ( Typ 550 )
    2 ts Backpulver
    75 g KÖlln Instant Flocken
    75 g KÖlln Echte Kernige
    50 g Haselnüsse; gemahlen
    50 g Bluetenzarte KÖlln Flocken
    3/10 ts Zimt
    40 g Butter
    50 g Honig(2)
    800 g Pflaumen

Zubereitung: Pflaumenkuchen Mit Haferflocken

Quark, Honig(1), Öl, Ei und Vanillezucker verrühren. Mehl,
Backpulver, Instant Flocken mischen und mit der Quarkmischung zu
einem glatten Teig verrühren. Teig im kühlschrank etwa 60 min. ruhen
lassen. KÖllns Echte Kernige in einer Pfanne goldbraun rösten und
herausnehmen. Nun die nüsse mit den Bluetenzarten KÖllnflocken in
einer Pfanne kurz braeunen. Zimt, geschmolzene Butter, Honig(2),
unter die Nussmischung rühren. Eine Springform ( 26cm Durchmesser )
einfetten. Teig ausrollen. Boden der Form belegen und einen 2 cm
hohen Rand formen. Mit Röstflocken ausstreuen. Pflaumen waschen,
entkernen, dreimal der Länge nach einschneiden und auf dem Teig
dicht nebeneinander verteilen. Nussmasse über die Pflaumen geben.
Im vorgeheizten Backofen ( E: 160 GradC ) auf der mittleren Schiene ca.
40 bis 45 min. backen.
Naehrwertangaben:
1040kJ/249kcal, 6g Eiweiss, 35g Kohlenhydrate, 9g Fett pro Stück


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z