Komtess-Kuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    250 g Butter oder Margarine
    200 g Zucker
    Schale von 1 grossen, ungespritzten Orange
    4 Eier
    200 g Mondamin
    100 g Mehl
    1 gestrichener Tl. Backpulver
     
    Füllung und Belag
    200 g Zartbitter- oder Mokka -Schokolade
    Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung: Komtess-Kuchen

Fett schaumig rühren. Zucker, abgeriebene Orangenschale, Eier und das
Gemisch aus Mondamin, Mehl und Backpulver darunterrühren. Den Teig in eine
mit gefettetem Pergamentpapier ausgelegte Kastenform (30 cm Länge) füllen
backen. Den ausgekühlten Kuchen der Länge nach in 6 Teile schneiden, diese
mit erwärmter Schokolade bestreichen und formgerecht wieder zusammensetzen.
Die Oberseite des Kuchens mit Schokolade bestreichen und nach dem Erkalten
mit Puderzucker bestäuben.
 
Backen: E-Herd: 75-90 Minuten, G-Herd: 75-90 Minuten
Einstellung: E-Herd: 175GradC, G-Herd: 2-3


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z