Marmorkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Für den Kuchen
    125 g Butter
    250 g feiner Zucker
    500 g Mehl
    4 Eier
    3/10 l Milch
    1 Päckchen Backpulver
    abgeriebene Zitronenschale
    40 g Kakao
     
    Kakaoglasur
    250 g Puderzucker
    25 g Kakao
    1 Ei
    4 tb heisses Wasser
    2 tb Kokosfett

Zubereitung: Marmorkuchen

Schaumiges Fett mit Zucker, Eiern und Zitronenschale verrühren. Gesiebtes,
Backpulver vermischtes Mehl und Milch nach und nach zugeben, den fertigen Te
in zwei Teile teilen. Eine hälfte mit dem Kakao vermischen. Beide Teigmasse
wechselnd kreisförmig in eine gefettete Napfkuchenform einfüllen.
 
Im vorgeheizten Ofen bei 180Grad 60 Minuten backen. Mit Kakaoglasur überzie
 
Kakaoglasur:
 
Puderzucker, Kakao, Ei und Wasser glatt verrühren. Dann Kokosfett
auflösen und dazugeben. Das Gebäck gleichmässig mit der Glasur überziehe
 
Backzeit 60 Minuten


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z