Sauerkirschkuchen mit Guss Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    500 g Schattenmorellen
    Sauerkirschen
    eventüll aus der Dose
    200 g Butter; od. Margarine
    150 g Zucker
    1 Zitrone; abger. Schale
    4 Eier
    300 g Mehl
    1 1/2 ts Backpulver
    Fett
    Paniermehl
     
    Buttercreme
    1 Pk. Puddingpulver Sahnegeschmack
    1/2 l Milch
    2 tb Zucker
    250 g Weiche Butter
    2 tb Puderzucker
     
    Guss
    1/2 l Kirschsaft
    2 Pk. Gezuckerter roter Tortenguss

Zubereitung: Sauerkirschkuchen mit Guss

Kirschen waschen, abtropfen lassen und die Steine entfernen. Fett,
Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier nach und nach
unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse
rühren. Backblech fetten und mit Paniermehl bestreuen. Den Teig
gleichmässig darauf verteilen, dann die Kirschen darauf verteilen
und leicht eindrücken.
 
Im vorgeheizten Backofen (Elektro 200 Grad, Gas Stufe 3) ca. 20 Min.
backen. Anschliessend auskühlen lassen.
 
für die Buttercreme Puddingpulver und zwei Esslöffel Milch
glattrühren.
 
Restliche Milch aufkochen lassen und das angerührte Puddingpulver
und den Zucker einrühren. Kurz aufkochen lassen, abkühlen und mit
Folie abdecken, damit sich keine Haut bildet.
 
Butter und Puderzucker cremig aufschlagen. Pudding esslöffelweise
unterrühren. Die Buttercreme auf den Kuchen streichen und rund eine
Stunde kühl stellen.
 
für den Guss Kirschsaft und Tortenguss glattrühren. Unter Rühren
aufkochen, kurz abkühlen lassen und esslöffelweise auf der
Buttercreme verstreichen. Nochmals 20 Min. kühl stellen.
 
Kurz vor dem Servieren in Dreiecke aufschneiden.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z