Rhabarberkuchen mit Mandelbaiser Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    1500 g Rhabarber
    650 g Zucker
    500 g Mehl
    200 g Margarine
    3 Eigelb
    1 Prise Salz
    Zitronenschale
    50 g Semmelbrösel
    200 g gemahlene Mandeln
    1 tb Zimt
    3 Eiweiss
    1 tb Zitronensaft

Zubereitung: Rhabarberkuchen mit Mandelbaiser

Rhabarber putzen, waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden.
Mit 250 g Zucker 1 Stunde ziehen lassen. Aus Mehl, 150 g Zucker,
der Margarine, den Eigelben, Salz und Zitronenschale einen
Mürbteig kneten. Teig in Folie wickeln 30 min. kühl
stellen. Springform fetten mit 1 El. Semmelbrösel ausstreuen.
Teig ausrollen, Springform damit auskleiden. Mit Gabel Boden
einstechen. Rhabarber abtropfen lassen. Backofen auf 200GradC
vorheizen. Restl. Semmelbrösel+ 100 g Mandeln auf den Boden
streuen, Rhabarber darauf verteilen. 50 g Zucker und Zimt
mischen, darüberstreuen. 35 min. vorbacken. Temperatur auf
150GradC reduzieren. Eiweiss, restlicher Zucker, Zitronensaft
steif schlagen. Mandeln unterheben. Die Masse über den
vorgebackenen Kuchen streichen, weitere 30 min. bei 150GradC
backen.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z