Schnapskuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    80 g Butter
    80 g Zucker
    1 pk Vanillinzucker
    1 ts Backpulver
    200 g geriebene Mandeln oder Haselnüsse
    5 Eigelb
    1 Tafel geraspelte Bitterschokolade
    je 3 El. Weinbrand und Rum
    5 Eiweiss zu Schnee schlagen
    1/2 l Sahne, Sahnesteif und 1 Tl. Zu

Zubereitung: Schnapskuchen

Die o.a. Zutaten der Reihe nach miteinander vermengen. Das zu Schnee
geschlagene Eiweiss zuletzt vorsichtig unterziehen. Teig in eine
Springform geben und bei ca. 150 Grad (je noch Ofen) 70 bis 90 Minuten
abbacken. Kuchen erkalten lassen.
 
1/2 l Sahne, Sahnestei und 1 Tl. Zucker steif schlagen, auf den
Kuchen streichen; Sahnerand spritzen; dann Eierlikoer darüber geben.
Mit Schokostreuseln verzieren.
 
Wer nicht ganz so viel Alkohol beimengen moechte, kann den Weinbrand
und Rum weglassen; der Kuchen schmeckt immer noch sehr gut!


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z