Sandkuchen mit Mandelbaiser Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    2 Eiweiss
    100 g Zucker
    175 g gemahlene Mandeln
     
    Teig
    2 Eigelb
    2 Eier
    175 g Zucker
    1 pk Vanillezucker
    1 Pr. Salz
    200 g Fett
    200 g Weizenmehl
    50 g stärkemehl
    1 ts Backpulver
    1 tb Rum

Zubereitung: Sandkuchen mit Mandelbaiser

Eiweiss mit dem Handrührgeraet ganz steif schlagen, nach und nach
den Zucker einrieseln lassen, zum Schluss die gem. Mandeln unterheben.
 
für den Rührteig Eigelb, Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Fett
schaumig rühren, Mehl, stärkemehl Backpulver und Rum zugeben.
Eine Kastenform gut ausfetten, Rührteig einfüllen und glattstreichen.
Die Baisermasse in die Mitte des Teiges geben, mit einer Gabel
spiralförmig unterheben, backen.
 
Schaltung:
160 - 175Grad , 1. Schiebeleiste v.u.
150 - 160Grad, Umluftbackofen
70 - 80 Min,
 
Den Kuchen pruefen, evtl. noch 5 - 10 Min. im ausgeschalteten Backofen
stehen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen, auskühlen lassen.
 
78 g Eiweiss, 281 g Fett, 506 g Kohlenhydrate, 21277 kJ, 5078 kcal.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z