Stachelbeerkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    200 g Weizenvollkornmehl (Type 1700)
    1 ts Backpulver
    150 g Zucker
    1 Päckchen Vanillinzucker
    100 g Kokosraspel
    200 g Mascarpone
    200 g Butter
    4 Eigelb
    abgeriebene Zitronenschale
    4 Eiweiss
    75 g Zucker
    1 pk Stachelbeeren (Abtropfgewicht etwa 890 g)
    1 tb Kokosraspel

Zubereitung: Stachelbeerkuchen

Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig bereiten.
 
Eiweiss steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen,
bis er aufgelöst ist. Masse unter den Rührteig geben.
 
Abgetropfte Stachelbeeren hinzufügen, Teig in eine gefettete
Springform füllen, mit Kokosraspeln bestreuen und in den vorgeheizten
Backofen setzen.
 
E: Unten. T: 200GradC / 40 bis 50 Minuten.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z