Rhabarberkuchen mit Baiser 2 Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    200 g Mehl
    100 g Butter oder Margarine
    Salz
    700 g Rhabarber
    Fett für die Form
    150 g Zucker
    2 ts Speisestärke
    3 Eiweiss

Zubereitung: Rhabarberkuchen mit Baiser 2

Mehl mit dem weichen Fett, einer Prise Salz und 3 EL kaltem Wasser
verkneten. Den Teig 1 Std. kaltstellen. Den Rhabarber putzen, waschen und in
Stücke schneiden. Den Boden und Rand einer gefetteten Pieform (Durchmesser:
24 cm mit dem Teig auslegen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Form in den Backofen schieben. Auf 225Grad / Gasstufe 4 schalten und 20
Minuten backen.
 
Den Rhabarber auf den Boden geben. 100 g Zucker mit der Speisestärke
vermischen, über den Rhabarber streuen. Kuchen wieder in den
Ofen schieben und 20 Minuten weiterbacken.
 
Eiweiss mit dem restlichen Zucker steifschlagen, über dem Rhabarber
verteilen. Im Backofen bei 250Grad / Gasstufe 5 noch etwa 10 Minuten hellbra
überbacken.
 
Zubereitungszeit 1 Stunde


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z