Stachelbeer-Streusel-Kuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    250 g Quark (20%)
    10 tb Milch
    10 tb Öl
    100 g Zucker
    400 g Mehl
    3 ts Backpulver
    Fett fürs Blech
    1 kg Stachelbeeren
     
    Streusel
    50 g Butter
    100 g Mehl
    75 g Zucker
    50 g gem. Mandeln

Zubereitung: Stachelbeer-Streusel-Kuchen

Quark über Nacht abtropfen lassen. Mit Milch, Öl und Zucker verrühren. Die Hälfte des Mehls mit dem Knethaken des Handrührers unterkneten. Restliches
Mehl und Backpulver mit den Händen unterkneten. Den Teig auf einem gefettet
Backblech ausrollen. Die geputzten, gewaschenen Stachelbeeren darauf
verteilen. für die Streusel das Fett in Flöckchen, Mehl, Zucker und Mandel
mit den Händen vermengen, Die Streusel auf die Stachelbeeren streuen. Blech
in den Backofen schieben, auf 225Grad (Gas Stufe 4 / Umluft 200Grad) schalte
30-35 Minuten backen.
 
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 30-35 Minuten
* für 16 Stücke. Pro Stück ca. 320 Kalorien / 1351 Joule




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z