Bananen-Nuss-Rührkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    180 g Butter oder Margarine
    3 Eier
    220 g Zucker
    1 Pk. Vanillezucker
    3 Bananen
    150 g Haselnüsse; gemahlen
    300 g Mehl
    1 Pk. Backpulver
    Schokoladenkuvertüre

Zubereitung: Bananen-Nuss-Rührkuchen

Butter oder Margarine schaumig rühren, nach und nach die Eier,
Zucker und Vanillezucker unterrühren.
Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und dazugeben.
Die gemahlenen Haselnüsse mit dem gesiebten Mehl und dem Backpulver
in einer zweiten Schüssel mischen.
Die zuerst geschlagene Teigmasse darunterheben und den Teig in eine
gefettete Napfkuchen- oder Gugelhupfform füllen.
 
Im vorgeheizten Backofen bei 190GradC oder Gas Stufe 2-3 ca. 1 1/2 Stunden
backen.
 
Den Kuchen erkalten lassen und mit Schokoladenkuvertüre überziehen.
 
Tip: Der Kuchen lässt sich gut einfrieren.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z