Bananen-Schoko-Kuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    500 g Kokosfett
    4 Eier
    10 tb Zucker
    4 Pck. Vanillezucker
    12 tb Milch
    2 tb Pulverkaffee
    12 tb Kakao
    4 Bananen
    400 g Butterkekse

Zubereitung: Bananen-Schoko-Kuchen

Kokosfett in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen lassen.
Eier, Zucker, Vanillezucker, Milch, Pulverkaffee und Kakao verrühren.
Das Kokosfett esslöffelweise unter die Creme rühren.
 
Eine Kastenkuchenform mit Backpapier auslegen und mit etwas
Schokoladenmasse ausgiessen. Bananen schaelen und in Stücke schneiden.
Abwechselnd mit Butterkeksen in die Form schichten. Mit einer
Schokoladenschicht abschliessen.
 
Den Kuchen über Nacht im kühlschrank fest werden lassen. Dann aus
der Form stürzen und das Papier abziehen.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z