Apfel - Gewürzkuchen (Springform) Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    7 kleine oder 4 große Äpfel,
    250 g Butter,
    200 g Zucker,
    1 Päckchen Vanillinzucker,
    4 Eier,
    250 g Mehl,
    1 Päckchen Backpulver,
    200 g gemahlene Haselnüsse,
    1 EL Zimt,
    1 Prise Nelken,
    1 bis 1 ½ EL Kakao,
    etwas Rum (nach Belieben)

Zubereitung: Apfel - Gewürzkuchen (Springform)

Eine SPRINGFORM (28 cm Durchmesser) fetten oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 bis 200 Grad vorheizen. Gasherd: Stufe 2 bis 3 Die Äpfel unter fließendem Wasser gründlich waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Hälften raspeln. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und den Eiern schaumig rühren. Das Mehl sieben und mit dem Backpulver mischen. Die Nüsse und die Gewürze unter den Teig rühren. Das Mehl und die geraspelten Äpfel abwechselnd zugeben und unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glattstreichen und im heißen Backofen ca. 1 Stunde backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren. TIP: Dieser Kuchen eignet sich gut zum Einfrieren!




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z