Apfel - Erdbeerkuchen mit Baisergitter Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Biskuitteig
    4 Eier (getrennt),
    4 EL Wasser,
    125 g Zucker,
    75 g Speisestärke
    75 g Mehl

  • Füllung
    750 g Äpfel,
    40 g Butter,
    30 g Rohrzucker,
    1 Päckchen Vanillezucker,
    2 EL Calvados,
    1 Päckchen klarer Tortenguss,
    500 g Erdbeeren,
    6 El Aprikosenmarmelade,
    Zucker (zum Bestreuen)

  • Baisergitter
    4 Eiweiß,
    1 EL Zitronensaft,
    125 g Zucker

Zubereitung: Apfel - Erdbeerkuchen mit Baisergitter

Eigelb, lauwarmes Wasser, Zucker und Salz mit dem Schneebesen schaumig rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Das zu steifem Schnee geschlagene Eiweiß auf die Eigelbmasse geben. Das Mehl und die Speisestärke mischen. Alles auf den Eischnee sieben. Alles mit einem Rührlöffel vorsichtig vermischen.

Eine SPRINGFORM (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und etwas glattstreichen.

Im vorgeh. Ofen bei 190 Grad ca. ½ Stunde backen.

Gut auskühlen lassen, am besten über Nacht.

Die Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Scheiben schneiden. Den Rohrzucker, die Butter, den Vanillezucker und den Calvados erhitzen. Die Äpfel zufügen und unter Rühren garen! V o r s i c h t : Die Äpfel dürfen nicht zerfallen!

Den Tortenguss in etwas Wasser auflösen. Kurz vor Ende der Garzeit in die Äpfel einrühren. Noch 2 Minuten weiterrühren. Erkalten lassen!

Den Biskuitboden 2 x durchschneiden. Auf dem untersten Boden 2 EL Marmelade verstreichen, darauf das Apfelgemisch verteilen. Den 2. Boden auflegen und mit 2 EL Marmelade bestreichen.

Die Erdbeeren verlesen, gut waschen, trockentupfen, vierteln und auf der Teigplatte verteilen. Den letzten Boden auf der Unterseite mit der restlichen Marmelade bestreichen und auf die Erdbeeren legen. Eiweiß mit Zucker und Zitronensaft steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 10 geben und ein Gitter auf den Kuchen spritzen.

Bei ca. 250 Grad (2. Schiene von unten) noch 3 - 5 Minuten überbacken.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z