Apfel - Baiserkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Für den Mürbeteig
    200 g Mehl,
    100 g Butter,
    75 g Zucker,
    1 Päckchen Vanillezucker,
    1 Ei

  • Für die Füllung
    500 g steifes Apfelmus,
    80 g Bitter-Schokolade,
    50 g Walnusskerne

  • Für das Baiser

    2 Eiweiß,
    80 g Zucker

Zubereitung: Apfel - Baiserkuchen

Aus den Teigzutaten einen MÜRBETEIG herstellen und backen. Apfelmus darauf verteilen und glattstreichen. Klein geschnittene Schokolade und grob geschnittene Walnüsse darauf verteilen. Eiweiß steif schlagen und Zucker unterheben. Auf den Kuchen streichen. Ca. 10 Minuten überbacken.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z