Apfel - Aprikosen - Mandelkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

    Ergibt ca. 16 Stück
  • Allgemein
    1 Tüte (200 g) getrocknete Aprikosen,
    1 unbehandelte Zitrone,
    500 g Äpfel,
    25 g Mandeln (mit Haut),
    250 g Butter oder Margarine,
    250 ml Birnen-Dicksaft (Reformhaus),
    1 Prise Salz,
    4 Eier (Klasse III),
    225 g Mehl,
    1 TL Backpulver,
    100 g gemahlene Mandeln,
    1 TL Puderzucker

Zubereitung: Apfel - Aprikosen - Mandelkuchen

Getrocknete Aprikosen grob hacken. Zitrone gründlich waschen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in dünne Spalten schneiden. Äpfel, Aprikosen, Zitronenschale und Zitronensaft vermengen. Mandeln grob hacken. Fett schaumig schlagen. Birnen-Dicksaft, Salz und Eier zugeben, verrühren. Mehl und Backpulver untermischen, über die Fett-Dicksaftmasse geben. Alles verrühren. Den Teig halbieren, unter eine Hälfte die gemahlenen Mandeln rühren. In eine gefettete SPRINGFORM (26 cm Durchmesser) geben und den Rand 2 cm hochziehen. Unter den restlichen Teig Apfel-Aprikosengemsich heben, auf den Mandelteig in die Springform geben, glattstreichen, gehackte Mandeln auf den Rand streuen. Im vorgeh. Ofen bei 200 Grad ca. 1 Stunde backen. Gasherd: Stufe 3 Nach 45 Minuten mit Pergamentpapier abdecken. Den Tortenrand vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden Arbeitszeit: 30 Minuten 340 Kalorien pro Stück


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z