Liebes-Kuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    100 g Haselnußkerne,
    1 Vanilleschote,
    180 g Mehl,
    100 g kernige Haferflocken,
    100 g Zucker,
    200 g Butter,
    2 TL Zitronenschale,
    1 Prise Salz,
    2 Eier

Zubereitung: Liebes-Kuchen

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und mind. 2 Std. kühlen.

Belag: 750 g Erdbeeren, 1 kg Rhabarber, 1/8 l trockener Weißwein, 150 g Zucker, 1 Tortenguß, Johannisbeergelee Die Erdbeeren waschen putzen und halbieren. Den Rhabarber waschen, putzen und in 6 cm lange Stücke schneiden. Weißwein, 1/8 l Wasser und Zucker aufkochen und den Rhabarber bei milder Hitze portionsweise Darin weichdünsten (nicht kochen, da er sonst zerfällt). Den Rhabarber in einen Durchschlag geben und abtropfen lassen, den Saft auffangen. Den Teig in 2 gleich große Stücke teilen und jedes Stück auf der bemehlten Arbeits-fläche zu einem langen Streifen ausrollen, ca. 40 x 14 cm. Den Teigstreifen auf ein Backblech legen und mit Daumen und Zeigefinger an den Längsseiten einen Rand andrücken. Bei 200 Grad auf der mittleren Einschubleiste in 25-30 Min. goldbraun backen. Jeden Streifen sofort mit einem EL Johannisbeergelee bestreichen. Mit den Erdbeeren und den gedünsteten Rhabarber belegen. Mit Tortenguß überziehen. Auskühlen lassen und mit Sahne verzieren.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z