Käse-Mandel-Kuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Boden
    200 g Weizenmehl,
    50 g gem. Mandeln,
    60 g Zucker,
    1 Prise Salz,
    1 Ei,
    170 g Butter

  • Belag
    4 Eier,
    600 g Magerquark,
    200 g Sauerrahm,
    abger. Schale 1 Zitrone,
    50 g Speisestärke,
    200 g Zucker,
    1 Vanillinzucker,
    4 cl Amaretto-Likör,
    150 g Rosinen,
    40 g Mandelblättchen,
    1 TL Puderzucker

Zubereitung: Käse-Mandel-Kuchen

Alle Teigzutaten verkneten. In Folie gewickelt ca. 1 Std. kalt stellen. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Springform (26) fetten. 2/3 des Teiges in Größe des Springformbodens ausrollen, hineinlegen. Teigrest rollen, als 2-3 cm breiten Rand in die Form drücken.

Füllung: Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelbe, Quark, Sauerrahm, Zitronenschale und Likör verrühren. Rosinen und Eischnee unterheben. Die Masse auf den Teigboden geben. 1 Std. backen, nach 30 Min. mit den Mandeln bestreuen. Kuchen im abgeschalteten Ofen abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z