Prasselkuchen mit Pflaumenmus Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    3 Scheiben a 75 g TK-Blätterteig,
    200 g Mehl,
    75 g Zucker,
    125 g Butter,
    ½ TL gem. Zimt,
    1 Prise Salz,
    250 g Pflaumenmus,
    100 g Puderzucker,
    3 EL Zitronensaft,
    Backpapier

Zubereitung: Prasselkuchen mit Pflaumenmus

Die Blätterteigscheiben auf einer Arbeitsfläche nebeneinander legen und in ca. 20 Min. auftauen lassen. Mehl, Zucker, Fett, Zimt und Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Blätterteigscheiben in Viertel schneiden. Die Stücke nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Teigstücke jeweils mit 1 EL Pflaumenmus bestreichen und gleichmäßig mit Streuseln bestreuen. Die Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad ca. 10 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft glattrühren. Zuckerguß auf die Kuchen streichen.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z