Frischkäse-Kuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    100 g Butterkekse,
    100 g Spekulatiuskekse,
    125 g weiche Butter,
    2 EL Puderzucker,
    ½ TL Zimtpulver

  • Füllung
    3 getrennte Eier,
    60 g Zucker,
    150 g Doppelrahm-Frischkäse,
    75 ml Dickmilch,
    1 unbehandelte Orange,
    1 TL Vanillinzucker,
    2 gestr. EL Speisestärke

Zubereitung: Frischkäse-Kuchen

Die Kekse in der Küchenmaschine fein zerkleinern oder in einen Kunststoffbeutel geben und mit einer Teigrolle mehrfach darüber rollen. Die Butter mit dem Puderzucker und dem Zimt verrühren, die Keksbrösel untermengen. Die Masse in eine 24 cm große Tortenbodenform (möglichst mit herausnehmbaren Boden) geben, darin verteilen und eine 2 cm breiten Rand hochdrücken. Die Form kalt stellen, während die Füllung zubereitete wird. Für die Füllung die Eier trennen. Die Eigelbe und den Zucker schaumig schlagen. Den Frischkäse und die Dickmilch nach und nach untermengen. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Die Orange heiß abwaschen, abtrocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen, mit Vanillinzucker und Stärke unter die Käsemasse rühren. Die Eiweiße steifschlagen und unter die Käsemasse heben, auf den Tortenboden geben. Auf der untersten Schiene im Ofen etwa 45 Min. backen.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z