Gugelhupf oder Napfkuchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    400 g Mehl
    1/2 würfel Hefe
    100 g Milch
    150 g Zucker
    150 g Butter
    6 Eier
    Prise Salz
    100 g Rosinen
    50 g Rum

Zubereitung: Gugelhupf oder Napfkuchen

Die Rosinen und den Rum vermengen. Hefe, lauw. Milch,1 Tl. Zucker und 1/3 der Mehlmenge verrühren. Die restliche Zutaten schaumig rühren. Wenn der Hefeansatz gut aufgegangen ist, alles zusammen rühren zum Schluss die Rumrosinen dazurühren. Der Teig kommt dann in eine Gugelhupfform und man lässt ihn dann nochmals etwas aufgehen so bis zum Rand. Backen bei 200Grad so etwa 40 min. Danach warm aus der Form nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker besieben und sich schmecken lassen.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z