BOL


Biskuitboden - Grundrezept

FUER DIE FORM

Pergamentpapier
Butter

HOHER BODEN

5 Eier, getrennt
140 g Honig
3 tb lauwarmes Wasser
5 tb Vanillerum
3/10 ts Backpulver
180 g Weizen, fein gemahlen

50 Minuten backen
2 Durchschneiden

MITTLERER BODEN

4 Eier, getrennt
120 g Honig
2 tb lauwarmes Wasser
1 tb Vanillerum
3/10 ts Backpulver
150 g Weizen, fein gemahlen

40 Minuten backen
1 Durchschneiden

NIEDRIGER BODEN

3 Eier, getrennt
100 g Honig
1 tb Lauwarmes Wasser
1 tb Vanillerum
3/10 ts Backpulver
130 g Weizen fein gemahlen

30 Minuten backen
Nicht Durchschneiden (fuer Obstkuchen)

QUELLE
Nach: Fruechtel/ Vollkornbackbuch Erfasst von Diana Drossel

Vanillerum kann man sehr leicht selber herstellen. Ausgekratzte Vanillestangen ca. 2 Wochen in Rum durchziehen lassen. Fertig.

Den Springformboden mit gefettetem Pergamentpapier belegen. Den Rand nicht fetten. Die Eigelbe, den Honig und das Wasser mit dem Schneebesen der Kuechenmaschine auf hoechster Stufe zu einer dicken Creme schlagen. Den Vanillerum darunterruehren.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Eiweisse sehr steif schlagen, die Haelfte des Eischnees auf die Eigelbcreme geben. Die Haelfte des mit dem Backpulver gemischten Mehls locker darueber streuen. Vorsichtig unterheben. Den restlichen Eischnee und das restliche Mehl ebenso unterheben. Den Teig in die Springform fuellen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Leiste 30-50 Minuten backen (s.o.). Bei den hohen Tortenboeden evtl. nach 20 Minuten Backzeit die Oberflaeche mit Pergamentpapier abdecken, damit die Boeden nicht zu braun werden.

Gegen Ende der Backzeit die Staebchenprobe machen und evtl. noch einige Minuten nachbacken. Die Boeden 10 Minuten in der Form abkuehlen lassen. Dann mit einem Messer vorsichtig am Rand loesen. Den Springformrand abnehmen. Den Boden auf ein Kuchengitter stuerzen und das Pergamentpapier vorsichig abziehen. Die hohen Tortenboeden erst am naechsten Tag durchschneiden und fuellen.