BOL


Brandteig-Basisrezept

3/10 l Wasser
1/2 ts Salz
100 g Butter
150 g Mehl
4 Eier

Das Wasser in einem ausreichend grossen Topf aufkochen und salzen. Die Butter zufuegen und im heissen Wasser aufloesen. Das Mehl auf einmal in das Wasser schuetten, dabei staendig ruehren. Auf mittlerer Hitze so lange ruehren, bis sich ein Klumpen bildet. Den Teigkloss noch zwei Minuten auf allen Seiten "abbrennen". Den Teigkloss in eine Ruehrschuessel umfuellen und noch heiss nach und nach die Eier einzeln zufuegen und mit dem Knethaken unterruehren. Stets erst das naechste Ei zufuegen, wenn das vorige untergeruehrt ist. Tips: Wie funktioniert Brandteig ? Das Mehl wird in einer exakt bemessenen Menge Wasser aufgeloest, das zuvor mit Fett angereichert wurde, und so lange gekocht, bis das Wasser absorbiert ist. Dabei wird die im Mehl enthaltene Staerke aufgeschlossen, es bildet sich dadurch eine zaehe, feste Masse, in der sich beim Backen keine feinen Poren bilden koennen, wie man das sonst gewohnt ist. Eier, die man nun in diese Masse ruehrt, bewirken, dass dieses Teiggeruest aufgeplustert wird - statt Poren bilden sich dann grosse Luftkammern.