Diabetiker Rezept Biskuit Himbeerrolle

Zutaten zum selber backen

  • Für den Biskuitteig:
    4 Eier
    100g Fruchtzucker
    1 Prise Meersalz
    60g feines Weizenvollkornmehl
    30g Speisestärke
    20g geschälte Mandeln
    1 TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
    1 Msp Backpulver

  • Für die Himbeercreme:
    6 Blatt weiße Gelatine
    2 EL Zitronensaft
    Mark einer halben Vanilleschote
    500g Quark (20 % Fett)
    300g Himbeeren
    ½ TL flüssiger Süssstoff

Zubereitung: Biskuit Himbeerrolle backen für Diabetiker

1. Die Eier vorsichtig trennen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Backofen auf 200∞C vorheizen. Eigelb, vier Esslöffel heisses Wasser und 50 Gramm Fruchtzucker dickschaumig schlagen. Eiklar mit Salz und restlichem Zucker steif schlagen und auf die Eigelbcreme geben.
2. Mehl, Speisestärke, Mandeln, Zitronenschale und Backpulver mischen, auf den Eischnee sieben und unterheben. Das Ganze auf das Backblech streichen und 12 bis 15 Minuten backen.
3. Den Bisquit auf Backpapier stürzen und das obere Papier abziehen. Bisquit mit Hilfe des unteren Papiers aufrollen. Die Gelatine einweichen. Den Zitronensaft erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und im Zitronensaft auflösen. Das Ganze mit dem Quark und dem Vanillemark verrühren.
4. Die Beeren untermischen, die Creme mit flüssigem Süssstoff abschmecken und kalt stellen. Die Bisquitrolle vorsichtig ausrollen. Die Creme darauf verstreichen. Das Ganze wieder aufrollen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Diabetikerhinweis: 
Pro Portion - 7 g Eiweiss, 3 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 485 kJ/116 kcal, 1 Broteinheit




Dieses schöne Backbuch lässt Diabetikerherzen höher schlagen.

Endlich dürfen Sie leckeren Kuchen und pikantes Gebäck ohne Reue genießen. Hier finden Sie über 70 süße und pikante Rezepte - optimal für den Blutzuckerspiegel und freundlich zur Figur. Denn jedes Rezept enthält auf Basis aktueller Empfehlungen Angaben zu Kalorien, Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten inklusive Berechnung der BE.