Birewegge (Birnenbrot)

Zutaten zum selber machen

  • Hefeteig
    250 g Mehl
    1 Spur Salz
    30 g Fett
    2 tb Zucker
    20 g Hefe
    Milch


  • Füllung
    200 g Gedörrte Birnen
    100 g Gedörrte Pflaumen
    100 g Gedörrte Apfelschnitze
    50 g Feigen
    50 g Weinbeeren
    50 g Sultaninen
    50 g Rosinen
    75 g Nuesse; gehackt
    1 Zitrone
    50 g Zucker
    4 cl Kirschwasser
    1/2 ts Zimt; gemahlen
    1/2 ts Ingwer; gemahlen
    1/2 ts Kardamom; gemahlen
    1/2 ts Nelken; gemahlen

  • Zum Bestreichen
    1 Ei
    1 Spur Salz

Zubereitung: Birewegge (Birnenbrot)

Aus den Hefeteigzutaten einen Hefeteig zubereiten. Für die Füllung wird zunächst das eingeweichte Dörrobst langsam weichgekocht; dann alles mit den Nüssen, Rosinen, usw. durch den Fleischwolf drehen, zuckern, mit Gewürze bestreuen und mit Kirschwasser besprengen. Alles gut mischen.

Den gut aufgegangenen Hefeteig ausrollen und mit der Füllmasse bestreichen. Die Teigplatte einrollen, mit gequirltem Ei bestreichen und - nach nochmaligem Gehen - bei guter Mittelhitze backen (200 Grad während etwa 45 Minuten).




Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot
Ursprüngliches Brot backen und genießen
- Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger verrät das Geheimnis seiner Brotbackkunst
- Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität
- Mit allen Grundlageninfos zu Brot und Teig

> 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote
> 40 ursprüngliche Brote - Rezepte und Grundlagen