Schnelle Frühstücksbrötchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    Für 8 Brötchen


    250 g Mehl
    1 Tütchen Trockenhefe
    100 g Magerquark
    1 El. zimmerwarme Butter oder Margarine
    1 kräftige Prise Salz
    1/8 l lauwarmes Wasser
    2 El. Buchweizenschrot
    eventuell Backpapier für das Blech
    1 Eigelb
    2 El. Milch

Zubereitung: Schnelle Frühstücksbrötchen

In einer Schüssel das Mehl mit dem Hefepulver vermischen. Den Quark, das Fett, das Salz ,das Wasser und den Buchweizenschrot hinzufügen.
Alles mit dem Knethaken de Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Dann auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen etwa 4 min. kräftig durchkneten.
Den Backofen auf 75° vorheizen. Das Backblech fetten oder mit Backpapier belegen. Aus dem Teig mit bemehlten Händen Brötchen formen und auf das Backblech legen. Die Oberfläche kreuzweise einschneiden.
Eigelb und Milch mischen und die Brötchen damit bestreichen.
Die Brötchen in den mittleren Schub des Ofens schieben und den Teig darin etwa 10 min. gehen lassen. Dann die Temperatur auf 200° hochschalten und die Brötchen 20-25 min. fertigbacken. Auf Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.


> Brötchen selber backen



Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot
Ursprüngliches Brot backen und genießen
- Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger verrät das Geheimnis seiner Brotbackkunst
- Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität
- Mit allen Grundlageninfos zu Brot und Teig

> 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote
> 40 ursprüngliche Brote - Rezepte und Grundlagen