Pinienbrötchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    350 g mehlig kochende Kartoffeln
    250 g gemahlene Mandeln
    250 g Puderzucker
    1 Vanillinzucker
    2 Eigelb
    1 Bittermandelaroma
    100 g Pinienkerne (od. gehackte Mandeln
    od. Pistazien)

Zubereitung: Pinienbrötchen

Kartoffeln mit der Schale kochen. Abschrecken, pellen, mit einer Gabel zerdrücken. Erkalten lassen. Mandeln mit gesiebtem Puderzucker, Vanillinzucker, Eigelb und Mandelaroma dazugeben. Alles gut verkneten. Aus dem Kartoffelteig walnussgrosse Kugeln formen. In Pinienkernen wälzen. Man kann auch mit 2 Teelöffeln kleine Klösschen formen und mit gehackten Mandeln oder Pistazien bestreuen.
Über Nacht etwas antrocknen lassen.
Ergibt ca. 30 Stück.

Backzeit
ca. 25 Minuten (160°C)


> Brötchen & Co.: von herzhaft bis süß (Frühstücksbücher)



Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot
Ursprüngliches Brot backen und genießen
- Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger verrät das Geheimnis seiner Brotbackkunst
- Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität
- Mit allen Grundlageninfos zu Brot und Teig

> 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote
> 40 ursprüngliche Brote - Rezepte und Grundlagen