Mohn- und Kümmelstangen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    400 g Weizenmehl Typ 1050
    1 Würfel (etwa 40 g) frische Hefe oder
    1 Päckchen Dauerbackhefe
    1 Tl. Zucker
    3/8 l lauwarme Milch
    50 g Butter
    1 Tl. Salz
    1/2 Tl. gemahlener Kardamom
    1/2 Tasse Wasser in der
    2 Tl. Salz aufgelöst wurden
    Kümmel
    Mohn
    Sesamsamen oder
    grobes Salz

Zubereitung: Mohn- und Kümmelstangen

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe mit Zucker und 5 Esslöffel Milch verrühren und 15 Minuten stehenlassen. Inzwischen die übrige Milch und die Butter erwärmen. Den Hefeansatz zum Mehl geben, Salz und Kardamom an den Rand streuen und die Fett- Milch-Mischung während des Knetens schluckweise dazugiessen. Der Teig soll eine glatte Beschaffenheit haben. Den Hefeteig etwa 40 Minuten gehen lassen.
Danach nochmals kurz durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer 2 cm dicken rechteckigen Platte auswellen. Die Rechtecke mit diagonalen Schnitten in 6 - 8 Dreiecke teilen. Jedes Teigdreieck von der Grundlinie aus zu einer Stange zusammenrollen. Die Teigspitze mit Wasser "festkleben". Die Teigstangen auf ein gefettetes, bemehltes Backblech legen und noch 20 Minuten gehen lassen. Vor dem Einschieben in den vorgeheizten Backofen werden die Stangen mit Salzwasser bestrichen und dann nach Belieben mit Kümmel, Mohn, Sesamsamen oder grobem Salz bestreut.
Backzeit: 20 - 30 Minuten Temperatur: 220 °C Celsius


> Brötchen selber backen



Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot
Ursprüngliches Brot backen und genießen
- Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger verrät das Geheimnis seiner Brotbackkunst
- Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität
- Mit allen Grundlageninfos zu Brot und Teig

> 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote
> 40 ursprüngliche Brote - Rezepte und Grundlagen