Laugenbrezln, -brötchen oder -hörnchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    Teig


    500 g Weizenmehl Type 405
    25 g Hefe
    1/2 Tl. Zucker
    3/10 l lauwarmes Wasser
    1 gestrichener Tl. Salz

    zum Bestreuen


    grobes Salz

    Sonstiges


    100 g Kristallsoda (Apotheke)


Zubereitung: Laugenbrezln, -brötchen oder -hörnchen

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig zubereiten.
Den gegangenen Teig durchkneten, in etwa 12 Teile teilen und je nach Wunsch Brezeln, Brötchen, oder Hörnchen formen. Das fertig geformte Gebäck nochmals 15 Minuten gehen lassen. In 1 -reichlich bemessenen- Liter Wasser das Kristallsalz zum kochen bringen. Das gegangene Gebäck sorgfältig umdrehen, auf einen Sieblöffel legen, in das kochende Wasser legen, einmal aufkochen lassen und abgetropft ? Geformte Brötchen kreuzweise mit einem scharfen Messer einschneiden.
Das Gebäck mit groben Salz bestreuen und in der vorgeheizten Röhre, untere Schiene, zu schöner Farbe backen.
Info: Stückzahl: 10-14 Backhitze: E-Herd 220°, G-Herd Stufe 4 Backzeit: weicher 20 Minuten: knuspriger 30 Minuten




Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot
Ursprüngliches Brot backen und genießen
- Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger verrät das Geheimnis seiner Brotbackkunst
- Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität
- Mit allen Grundlageninfos zu Brot und Teig

> 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote
> 40 ursprüngliche Brote - Rezepte und Grundlagen